News - Starwinzer Peter Sisseck - Denzweine
kostenlose Lieferung ab 6 Flaschen
Starwinzer Peter Sisseck

30.06.2022

Starwinzer Peter Sisseck


Peter Sisseck ist im Jahr 1962 in Kopenhagen in Dänemark geboren und aufgewachsen.

Dadurch, dass sein Onkel Peter Vinding-Diers bereits als Önologe in Frankreich arbeitete, kam Peter Sisseck so in Berührung mit Wein.

Zunächst arbeitete Sisseck in jungen Jahren bei seinem Onkel auf Château Rahoul in Graves, erst danach absolvierte er das Studium der Landwirtschaftslehre mit Abschluss als Agrar-Ingenieur an der Universität Bordeaux. Er hat seine Leidenschaft gefunden – es war klar, dass Wein seine Sache ist und er grosses erschaffen will! Als er sich bei Paul Draper von Ridge Vineyards in Kalifornien beworben hat, kam tatsächlich genau in diesem Moment, das Angebot von Hacienda Monasterio. Peter soll dieses Weingut komplett neu aufbauen in Spanien. Er reiste im Anschluss gleich nach Spanien..

Sisseck entdeckt in den 90 Jahren zwei kleine Weingärten mit uralten Tempranillo-Weinstöcken in San Cristobal und Barrosso , die er erwerben konnte. Das spannende an diesen Reben war, dass sie nie mit Kunstdünger oder Pestiziden in Kontakt gekommen sind, und das machte es für Peter Sisseck genau aus. Genau solche Schätze hat er gesucht. Die Bewirtschaftung dieser Reben neben seiner Tätigkeit bei Hacienda Monasterio und startete sein erstes eigenes Projekt.

Im Jahr 1995 erlebt der Wein namens Pingus seine Premiere und Peter Sisseck zunächst eine ziemliche Enttäuschung. Er war sich sicher, dass der Wein eine grosse Nummer ist, jedoch fand er für die 4000 Flaschen keine Abnehmer, da weder die Spanier noch die Dänen diesen Preis bezahlen wollten..

In der Zwischenzeit verschickt Sisseck seinen Wein einigen Weinkritikern. Robert Parker schreibt: «Ich meine das absolut ernst, wenn ich sage, das dürfte der grösste junge Rotwein aus Spanien sein, den ich je verkostet habe.» Nachdem er die Fassprobe mit 96–100 Punkten bewertet, benotet Parker den Pingus 1997 mit enormen 98 Punkten. Nun rennen dem Starwinzer nicht nur die spanischen Händler die Türen ein. Sisseck entscheidet sich dafür, seine Weine international über den Platz Bordeaux zu platzieren.

 

Unser Weingut mit Peter Sisseck I Château ROCHEYRON

Seit 2010 leiten sie gemeinsam die Geschicke von Château ROCHEYRON, einem historischen Anwesen im prestigeträchtigsten Anbaugebiet von Saint-Émilion: Silvio Denz und der dänische Önologe Peter Sisseck. Die beiden Männer bündeln ihr Know-how, damit die 8,45 Hektar grosse Rebfläche jedes Jahr ihr volles Potenzial entfalten kann. Das Weingut, das seit 2014 biodynamischen Weinbau betrieb, stellte drei Jahre später auf «Biodyvin“ um. Mit dem Jahrgang 2020 erhielt es erfolgreich die Zertifizierung «Agriculture Biologique“.

Im Weingut von Château ROCHEYRON arbeiten Silvio Denz und Peter Sisseck mit ihrem Team «ganz nah an den Reben“, um mit diesem Terroir das absolute Optimum zu erreichen.

Weine entdecken